Kontakt: roble@roble.pl +48 32 442-07-57 | Polish | English

Entwurf






Roble Sp. z o.o. beschäftigt sich mir dem Entwurf verschiedener Arten von Laboratorien (insbesondere im Bereich der sog. Technik der Labor-Funktionen) in den verschiedenen Phasen des Investmentprozesses, z.B. im Bereich:

  • der Machbarkeitsstudien (langfristige Planung, Antragstellung, Zuschüsse)
  • Funktions- und Nutzungsstudium
  • Vorläufige und konzeptionelle Entwürfe
  • Technische und räumliche Programme
  • Technologie-Projekte (als Industrieteil) für Bauvorhaben
  • Technologie-Projekte (als Industrieteil) für Ausführungsprojekte
  • Notwendige Technik zur Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen (Spezifikationen der wesentlichen Bedingungen für Aufträge)
  • Überprüfung der Übereinstimmung der Projekte (einschließlich der Projekte, die bereits vorhanden sind) mit den geltenden gesetzlichen, normativen Bestimmungen, Zertifizierungen, Zulassungen usw.

Wir bieten auch eine Reihe von Dienstleistungen an, die nicht routinemäßig sind, wie z.B.:

  • Konzepte im Bereich der Farbgebung und Materialien
  • Konzepte im Bereich der Laborgeräte und Möbel
  • Visuelle Kommunikationssysteme und Design der Laborgeräte
  • Simulationen und Präsentationen mit grafischen Hilfsmitteln, Fotos, Filmen, Laborpräsentationen
    und vieles mehr.

 

Welche Laboratorien?

Roble Sp. z o.o. hat Erfahrung in der Entwicklung von:

  • Chemielaboratorien
  • Mikrobiologielaboratorien
  • Physik- / Messlaboratorien
  • radiochemischen Laboratorien (III und II Klasse)
  • Tierlaboratorien
  • Industrielaboratorien (chemische Betriebe, Kläranlagen)
  • und andere (sowohl Schulungslaboratorien, als auch Entwicklungslaboratorien)

 

Wie arbeiten wir?

Der Entwurf eines jeden Labors ist anders, und jede Studie für Benutzer / Investoren ist eine einzigartige Herausforderung. Jedes Thema erfordert eine individuelle Absprache mit mehreren Teams: den wissenschaftlichen Beratern aus unterschiedlichen Bereichen, Gutachtern, Ingenieuren aus vielen Branchen, Experten auf dem Gebiet der Normen und Akkreditierung, spezialisierten Ingenieurbüros, Lieferanten von Geräten und Apparaten, Berechnungsingenieuren oder sogar Spezialisten für die Beschaffung von Finanzierungsmitteln (EU-Mittel , Stipendien, staatliche Gelder).

Die Leitung eines Projektes, an dem so viele Teams beteiligt sind, setzt eine wirksame Kommunikation und Organisation der Arbeit voraus. Die Erfahrung des Teams Roble Sp. z o.o., die es aus den größten Investition in Polen im B+R-Sektor in den letzten Jahren gewonnen hat, erlaubte es ein optimiertes System für ein stufenweises Projektmanagement des Laborprojekts zu schaffen.

  • Analyse und Verifikation der Erwartungen der Forschungsmethodik des Investoren / Benutzers
  • Aufstellung von Leitlinien für die Dokumentation des Vorentwurfs in Übereinstimmung mit den wichtigsten Problemelementen und alternativen Lösungen
  • Gemeinsame Erstellung von Leitlinien für Industrie-Projekte
  • Entwicklung des Feedbacks für den Investor / Benutzer bezüglich der Kosten für die vorgeschlagen alternativen Lösungen
  • Zwei-Wege-Kommunikation mit dem Team von Spezialisten, Beratern und Experten um die Details des Projekts zu besprechen
  • Entwicklung der Aufgabenbereiche einer flexiblen Entwicklung des Labors (Forschungbereich, Einrichtungen, Anlagen)
  • Beurteilung und Prüfung der konzeptionellen Phase
  • Abschließende Bewertung unter Berücksichtigung der Sicherheit, Ergonomie, Ästhetik, des Umweltschutzes, Energieverbrauchs und der Betriebskosten
  • Die abschließende Bewertung des Projekts im Hinblick auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und der Wirtschaftlichkeit (einschließlich GLP, GMP, ISO / EN ISO 17025 und andere).
  • Formelle Bearbeitung und Validierung der Dokumentation – am häufigsten:
  • Ausrüstung der Laborräume,
  • Räumliches und technisches Programm der Ausstattung,
  • Industrierichtlinien
  • Layout-Vorgaben und Werkstofftechnik
  • Spezifikationen für die Lieferung / Ausführung und Abnahme der Arbeiten und Annahme von Kostenvoranschlägen.